Veranstaltungsarchiv

"Montagsimpulse" | Terminübersicht für dieses neue Format

Vortragsreihe in der villa Merländer zu den Themen "Diskriminierung, Feindbilder & Ausgrenzung im Jahr 2019"[mehr]


Dienstag, 9. April, 19:30 Uhr, Villa Merländer

„Als die Juden nach Deutschland flohen“ - Vortrag von Hans-Peter Föhrding und Heinz Verfürth[mehr]


Mittwoch / Donnerstag, 24./25. April 2019, jeweils 10-17 Uhr, Villa Merländer

Osterferienworkshop "Streetart" für Kinder zwischen 8 und 17 Jahren[mehr]


Mittwoch, 10. April 2019, 19:30 Uhr, Villa Merländer

„Verwirrnis“ - Michael Grosse liest aus dem Roman von Christoph Hein[mehr]


Freitag, den 8. März 2019, um 19:30 Uhr in der Villa Merländer

Lesung und Vortrag «Krefeld-Theresienstadt-Voltri»[mehr]


Donnerstag, 21. Februar 2019 um 19:30 Uhr

Vortrag | Dr. habil. Ludger Heid | Jiddisch und der jüdische Witz. Abenteuer einer Sprache [mehr]


Vorankündigung | Sonntag, der 27. Januar 2019 | Uhrzeit folgt

Halina Birenbaum - Die Schriftstellerin berichtet aus ihrem (Über-) Leben und ihrem dichterischen Werk [mehr]


Dienstag, 29. Januar 2019 um 19:30 Uhr

Lesung: Igal Avidan, „Mod Helmy. Wie ein arabischer Arzt in Berlin Juden vor der Gestapo rettete“[mehr]


Sonntag, der 27. Januar 2019 um 15:30 Uhr

Szenische Lesung „Anne Frank“ – gelesen von der Schauspielerin Paula Emmrich, Ensemble-Mitglied am Theater Krefeld Mönchengladbach. Eine Veranstaltung für alle von 12 bis 100 Jahren anlässlich des Internationalen...[mehr]


Treffer 1 bis 10 von 96
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>

Hinweise

Wir freuen uns über alle BesucherInnen der Villa Merländer. Leider ist jedoch das Platzangebot begrenzt. Wer an einer Veranstaltung sicher teilnehmen möchte, sollte einen Platz reservieren und ihn dann auch 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung einnehmen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Reservierungen

Per Telefon (02151) 503553 (Anrufbeantworter) nehmen wir gerne Ihre Reservierungswünsche an. Bitte geben Sie dabei unbedingt Ihren Namen und Ihre Telefonnummer an, damit zurückgerufen werden kann, falls doch schon alle Plätze belegt sein sollten. Anrufe werden ansonsten jedoch grundsätzlich nicht bestätigt.

Reservierungen per E-Mail richten Sie bitte an ns-doku(at)krefeld.de. Dort erhalten Sie auch eine Bestätigung.

Lehrerfortbildung

In Kooperation mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit bieten wir Fortbildungen für LehrerInnen an!
Anmeldung erforderlich:

Per Telefon (02151) 862703 oder per E-Mail ns-doku(at)krefeld.de