Veranstaltungsarchiv

15.-17- Oktober 2018 | Ferienworkshop in der Villa Merländer

Für Kinder ab 12 Jahren | „Gestaltet Eure eigene Ausstellung“[mehr]


Sonntag, 9. September 2018, 11:00 bis 17:00 Uhr

Auch 2018 nimmt die NS-Dokumentationsstelle in der Villa Merländer wieder am Tag des offenen Denkmals teil und freut sich auf zahlreiche Besucher. Und wir werden gleich mehrere Programmhighlights haben! [mehr]


Samstag, 1. September, 13:30 bis 16:30 Uhr

Villa Merländer, anschl. Kaiser Wilhelm Museum | Doppelführung mit Sandra Franz, Leiterin des NS Dokumentationszentrums, und Thomas Janzen, Kunstvermittler der Kunstmuseen Krefeld[mehr]


Mittwoch, 03. Oktober 2018, ab 17:00 Uhr

Beitrag aus der Reihe "Woche der Exilbiographien" Herbert Rubinstein: "Ich war hier!" Filmvorführung und Gespräch [mehr]


Dienstag, 02. Oktober 2018, ab 19:30 Uhr

Beitrag aus der Reihe "Woche der Exilbiographien" Dr. Ingrid Schupetta, "About a Kurt - neue Forschungsergebnisse über Dr.Kurt Merländer" [mehr]


Donnerstag, 27. September 2018, ab 19:30 Uhr

Beitrag aus der Reihe "Woche der Exilbiographien" Wolfgang Reinke liest über Rose Ausländer (1901 - 1988 in Düsseldorf)[mehr]


Dienstag, 19. Juni 2018, 19:30 bis 22 Uhr, Villa Merländer

Vera Friedländer, "Alfred Wohlgemuth. Ein unbesungener Held" Lesung und Gespräch in der Villa Merländer in Anwesenheit der Autorin[mehr]


Sonntag, 13. Mai 2018, 11 bis 17 Uhr, Villa Merländer

Internationaler Museumstag in der Villa Merländer[mehr]


Samstag, 12. Mai 2018, 11 bis 17 Uhr, Burg Linn

Crossover Burg Linn | Sport trifft Kultur | Villa Merländer stellt aus![mehr]


Donnerstag, 22. Februar 2018 um 19.30 Uhr, Villa Merländer

Heinrich Plum (1903 bis 1950) und die Zeugnisse seines Lebens. Vorstellung der Forschungsergebnisse durch den Historiker Rene Lehmann.[mehr]


Treffer 1 bis 10 von 84
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>

Hinweise

Wir freuen uns über alle BesucherInnen der Villa Merländer. Leider ist jedoch das Platzangebot begrenzt. Wer an einer Veranstaltung sicher teilnehmen möchte, sollte einen Platz reservieren und ihn dann auch 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung einnehmen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Reservierungen

Per Telefon (02151) 503553 (Anrufbeantworter) nehmen wir gerne Ihre Reservierungswünsche an. Bitte geben Sie dabei unbedingt Ihren Namen und Ihre Telefonnummer an, damit zurückgerufen werden kann, falls doch schon alle Plätze belegt sein sollten. Anrufe werden ansonsten jedoch grundsätzlich nicht bestätigt.

Reservierungen per E-Mail richten Sie bitte an ns-doku(at)krefeld.de. Dort erhalten Sie auch eine Bestätigung.

Lehrerfortbildung

In Kooperation mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit bieten wir Fortbildungen für LehrerInnen an!
Anmeldung erforderlich:

Per Telefon (02151) 862703 oder per E-Mail ns-doku(at)krefeld.de