Erinnerung an das Ende des 2. Weltkrieges in Europa

Krefelder geben Auskunft

Heute, am 8. Mai 2020, jährt sich das Ende des 2. Weltkrieges in Europa zum 75. Mal. Wir haben die demokratischen Vertreter*innen der Stadt Krefeld gefragt, was für sie persönlich dieser Jahrestag bedeutet. Die, wie wir finden eindrucksvollen, Statements wurden per Video festgehalten. Sie unterstreichen die Bedeutung von Demokratie und Frieden in Europa.

Für die Bereitschaft zur Auskunft bedanken wir uns bei

  • Oberbürgermeister Frank Meyer
  • Michael Gilad - Goldberg Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Krefeld
  • Bürgermeisterin Karin Meincke
  • Bürgermeisterin Gisela Klaer
  • Heidi Matthias Fraktionsvorsitzende Bündnis 90 Die Grüne
  • Dr. Wolfgang Dreßen, Fraktions-Geschäftsführer der Ratsfraktion DIE LINKE
  • Benedikt Winzen Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion
  • Philibert Reuters, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion
  • Lisa Jäger, Bündnis Krefeld für Toleranz und Demokratie
  • Otto Fricke Haushaltspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion


Projekt und Video sind eine Produktion der NS-Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld. Wir danken Romana Bietenbeck, Volontärin im Bereich Presse und Kommunikation der Stadt Krefeld.


Auf dieser Seite informieren wir Sie fallweise über aktuelle Begebenheiten oder Informationen aus dem Verein oder aus der NS-Dokumentationsstelle!

Wenn Sie zusätzlich in unregelmäßigen Abständen per E-Mail informiert werden wollen, reicht eine Mail an:
ns-doku(at)krefeld.de (Thema / Betreff: Kurz und Knapp - ja bitte).